PROSPEKTANPASSUNG DER SUPERFUND SICAV NACH AIFMG

Sehr geehrte Investoren!

Aufgrund der Änderung der gesetzlichen Rahmenbedingungen durch das Alternative Investmentfonds Manager-Gesetz (AIFMG) für den Vertrieb von Managed-Futures-Fonds an Privatinvestoren in Österreich wurde der Prospekt der Superfund SICAV mit Wirkung zum 28.11.2014 angepasst.

Diese Anpassung schafft die Grundlage, dass Superfund Green und Red Fonds, entsprechend den aktuellen gesetzlichen Rahmenbedingungen, auch zukünftig an Privatinvestoren in Österreich öffentlich vertrieben werden können. Um dies zu gewährleisten, wurden die Superfund Handelssysteme um einen zusätzlichen Kontrollmechanismus ergänzt, der das Risikomaß der Superfund Green und Red Fonds entsprechend den Anforderungen des AIFMG überwacht und gegebenenfalls begrenzt.

Ebenso werden die Absicherungsposition gegen Gold- und Silberpreisschwankungen der Edelmetall-denominierten Anteilsklassen überwacht, um eine Einhaltung des vorgegebenen Risikomaßes zu gewährleisten. Diese Positionen werden wie bisher möglichst nah an der erwünschten vollständigen Absicherung gehalten – jedoch kann auch zukünftig nicht garantiert werden, dass der Gesamtanalageerlös der Gold- und Silber-Anteilsklassen stets vollständig gegenüber dem Gold- bzw. Silberpreis abgesichert ist.

Vom Anlegerprofil her betrachtet gibt es aufgrund der AIFMG-Anpassung für Investoren der Superfund Green und Red Fonds keine Änderungen – die Fonds streben weiterhin mittel- und langfristigen Kapitalzuwachs an. Da die Fonds eine sehr geringe Korrelation zu traditionellen Anlageformen wie Aktien und Anleihen aufweisen, sind Superfund Green und Red Fonds auf Grund ihrer Fähigkeit, das Portfoliorisiko zu verringern und gleichzeitig die Wahrscheinlichkeit höherer Renditen des Portfolios zu steigern, eine ideale Ergänzung in einem ausgewogenen Portfolio.

Den angepassten Prospekt finden Sie hier.